Bayern WLAN

Newsletter anmelden

14
Events
27.11.2018 - 22.12.2018

Wohltat für den Vierbeiner

29.10.2018

Wir, also meine Familie und ich, haben nun bereits seit fast zehn Jahren einen Hund. Dieser ist für sein Alter eigentlich noch recht fit und dennoch habe ich mir überlegt, wie kann ich meinem Vierbeiner etwas Gutes tun? Ich bin dann auf die Hundephysiotherapie gestoßen und habe entdeckt, dass das sogar in Straubing angeboten wird.

Zuerst habe ich mich im Internet auf der Homepage von Nicole Fischer unter www.hundephysio-lichtblicke.deinformiert, wie eine Behandlung genau abläuft und was dem Hund geboten wird. Mein Interesse wurde geweckt und ich habe einen Termin vereinbart. Dies ging total unkompliziert und auch sehr zeitnah. Frau Fischer kam zu uns nach Hause, um den Hund in seinem gewohnten Umfeld zu beobachten. Anfangs haben wir mit ihm kleine Übungen wie „Sitz“, „Platz“, „Bleib“ und „Komm“ gemacht und Frau Fischer hat alles genau beobachtet. Wir waren alle sehr gespannt, ob sich unser Hund massieren und behandeln lässt. Eine Matte wurde ausgebreitet und schon machte er es sich bequem. Zuerst war er noch etwas unruhig, aber man konnte beobachten, dass er die Behandlung sehr genossen hat und auch mit der Zeit immer ruhiger wurde. Unser Hund Marlon war danach sehr müde, lief aber abends bei seiner Gassi-Runde wieder wie ein junger Hund. Am nächsten Tag saß er vor der Haustüre und wartete, dass nochmal jemand kommen würde...

Da mich das alles wirklich sehr beeindruckt hat, habe ich Frau Fischer gebeten, mir meine Fragen diesbezüglich zu beantworten. Sie absolvierte im letzten Jahr diese fünfmonatige Ausbildung, da sie eine berufliche Veränderung wollte. Ihr war von Anfang an klar, dass diese etwas mit Hunden zu tun haben sollte. Ihr früherer Berufswunsch war Physiotherapie für Menschen und aus diesem Grund hat sie in diese Richtung recherchiert und ist auf Hundephysiotherapie gestoßen. Dieses Gebiet ist in Bayern bisher wenig verbreitet, eher in Nordrhein-Westfalen.

Mich interessierte natürlich auch, mit welchen Hunderassen sie arbeitet. Vom kleinsten Hund, dem Chihuahua, bis hin zum Bernersennen sind viele Hunderassen vertreten. Es gibt eine 25-minütige Wohlfühlmassage, die dem Tier einfach guttun soll. Jeder mag die Zuneigung von anderen und so geht es auch dem Hund. Tierbesitzer, die einen Hund haben, der Verletzungen aufweist, kommen oft und glauben gar nicht an diese Physiotherapie. Für Frau Fischer ist es dann immer wieder ein tolles Gefühl, wenn genau diese Herrchen wieder kommen, da sie gesehen haben, wie viel es geholfen hat.

Der Therapeutin liegt es besonders am Herzen, dass die Tiere genau betrachtet werden und man lieber einmal mehr eine Kleinigkeit behandeln lässt, bevor sich gröbere Verletzungen oder Erkrankungen manifestieren.

Wer sich selbst informieren möchte, hat im Februar die Chance, den Stand von Frau Fischer auf der Hundemesse zu besuchen. Termine können Sie über Facebook oder per Mail vereinbaren. Die entsprechende Mailadresse finden Sie auf der Homepage. In der Regel bekommt man auch sehr rasch einen Termin. Es sind verschiedene Angebote, wie zum Beispiel die „25 Minuten Wohlfühlen“ für 20€ oder eine Stunde Physio für 43€ plus Fahrtkosten verfügbar.  Die anderen Angebote können Sie auf der Homepage nachlesen.

Ich kann es Ihnen nur empfehlen. Wir selbst waren wirklich begeistert und haben gemerkt, wie gut es unserem Hund getan hat. Man selbst wäre beim