Bayern WLAN

Newsletter anmelden

15
Events
22.11.2017 - 20.12.2017
28.11.2017 - 22.12.2017
30.11.2017 - 22.12.2017

Tannöd - Ein fesselndes Krimispektakel

29.09.2017

Wie versprochen berichte ich heute über meinen Theaterbesuch am vergangenen Samstag.

In Straubing wurde im Zuge des bläserischen Musikfestivals das Krimispektakel Tannöd in der Kraftzentrale aufgeführt. 
Es handelt sich dabei um einen Mehrfachmord, ausgeübt im Jahr 1922. Auf einem Bauernhof wurden nicht nur die Bauern selbst, sondern auch ihre Tochter und deren beiden Kinder auf bestialische Art und Weise ermordet. Sogar die Magd, die zu diesem Zeitpunkt erst wenige Stunden auf dem Hof als Aushilfe beschäftigt war, wurde ein weiteres Opfer. 
Über den Täter stellte man immer wieder Vermutungen an, doch wer es nun wirklich war, ist unklar. 
In der Kraftzentrale traten Johanna Bittenbinder und ihr Mann Heinz-Josef Braun auf. Beim Theater handelte es sich um ein Hörspiel. Die beiden Schauspieler schlüpften in die verschiedensten Rollen und brachten so einen gewissen Humor und doch auch den Schrecken in das Stück. Die Musik des Art Ensemble Passau passte perfekt dazu. Herr Braun las immer wieder ein Stück als Mörder. Hierbei bekam ich wirklich Gänsehaut! Die Zuschauer waren ganz gebannt. Alleine das Aufsetzen des Hutes war bereits angsteinflößend. 
Nach dem Theaterbesuch nahm ich Kontakt zu Frau Bittenbinder auf und stellte ihr ein paar Fragen. Sie hat sich sofort bereit erklärt, mir diese zu beantworten. Die Schauspielerin fand die Stimmung in Straubing sehr interessant und offen. Sie sagt, dass es ein tolles Publikum war. Auch die Lokalität war ihrer Meinung nach passend, denn sie hat die Stimmung des Abends zusätzlich unterstützt. 
Frau Bittenbinder und ihr Mann waren bereits im Jahr 2016 im Hubertussaal in Straubing. Hier haben sie ihr Stück "Um a Fünferl a Durchanand" präsentiert. 

Mich hat natürlich auch interessiert, ob es schwierig ist, die einzelnen Rollen zu spielen. Frau Bittenbinder sagte darauf, dass es immer darauf ankommt, wie weit diese mit der eigenen Persönlichkeit übereinstimmen. Aber auch, wenn die Rolle weit entfernt ist, schlüpft man ab dem ersten Spieltag hinein.

Wer die Schauspielerin und ihren Mann sehen möchte, hat folgende Möglichkeiten:
am 12. Oktober in der Steiermark, am 13. Oktober in Germering, am 21. Oktober in Burghausen und am 27. Oktober in Gunzenhausen. Bei den letzten drei Auftritten wird das Ehepaar von der Tochter Veronika Bittenbinder musikalisch begleitet.

Ich kann ihnen einen Besuch nur empfehlen, ich selbst war wirklich begeistert. Es war ein toller Abend, der einen immer wieder zum Schmunzeln brachte und doch hatte man auf dem Nachhauseweg ein eher mulmiges Gefühl, da die Geschichte des Theaters unter die Haut ging.

zum Eintrag: Bluval