Bayern WLAN

Newsletter anmelden

17
Events
15.09.2018
28.09.2018

Weltrekordversuch mit der "kleinen Hexe" im Citydom am 28.1.2018

26.01.2018

Seit über 100 Jahren findet man am Straubinger Theresienplatz das Gebäude, in dem sich der Citydom befindet. Das Kino existiert ebenfalls schon seit den 1950ern. Seit 1912 ist es im Besitz der Familie Negele. Bis heute wird der Citydom von Gabriele Negele geleitet. 

Als „normaler“ Kinobesucher sieht man immer nur eine kleine Anzahl der dort beschäftigten Mitarbeiter. Insgesamt gehören ca. 60 Personen zum Personal. Dazu zählen bereits „alte Hasen“, doch gibt es vor allem im Bereich der Kartenabreißer und des Kassenpersonals teils jährlichen Wechsel.

Den Citydom besuchen viele Stammgäste, die immer wieder bei bestimmten Filmrubriken erscheinen. Ein weiteres Highlight ist mittwochs die Sneak-Preview. Hier weiß man nicht, welchen Film man zu sehen bekommt. Aus diesem Grund kostet auch die Eintrittskarte weniger. Es wird ein Kinofilm gezeigt, der erst offiziell anläuft. Man kann also Glück haben, dass der eigene Geschmack genau getroffen wird. Die Sneak wird hauptsächlich vom Stammgästen besucht. Ab und zu kommen auch neue Gäste, die den Überraschungsfilm testen möchten.

Im Februar soll passend zum Tag der Liebenden ein Valentinstagsspecial gestartet werden. Genaueres hierzu erfährt man demnächst auf der Homepage des Citydoms oder über die sozialen Netzwerke.

Ich selbst war vor kurzem im Kino und sah in der Vorschau den Trailer zu „Die kleine Hexe“. Ich war sofort hin und weg, denn ich habe dieses Buch in meiner Kindheit unzählige Male gelesen und geliebt. Sofort äußerte ich, dass ich diesen Film auf alle Fälle sehen muss. Als ich mich nun auf der Homepage des Kinos schlau machen wollte, ab wann der Film denn genau startet, bin ich auf eine tolle Aktion aufmerksam geworden. Kommenden Sonntag, am 28.01. findet im Citydom anlässlich des Filmstarts am 1. Februar ein Weltrekordversuch statt. Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, muss am Sonntag gegen 14.00 Uhr verkleidet als Hexe (Hexennase, Umhang, Zauberstab,…) ins Kino kommen. Ein Besen alleine reicht allerdings nicht aus. Anschließend dürfen alle Hexen und Hexenmeister den Kinofilm vorab gemeinsam sehen.

Ich denke, das wäre ein toller Sonntagsausflug für Groß und Klein und für alle Liebhaber des Buches. Ich selbst werde auch vorbeikommen, um das Treiben zu beobachten. Ich freue mich schon sehr auf viele Hexen und Hexenmeister.

Alles Infos unter www.citydom.de!

zum Eintrag: Kino Citydom