Bayern WLAN

Newsletter anmelden

02
Events

Endlich wieder da – „Gemeinsam durch das Schlamassel“

21.05.2020

Der Lockdown während der Corona Pandemie kam für viele Geschäfte und Restaurants in der Straubinger Innenstadt sehr überraschend. Obwohl natürlich vielerorts Getränke und Speisen to-go angeboten wurde, war das bei weitem nicht das Gleiche.

Ich selbst bin sehr gerne im „Anna liebt Brot und Kaffee“ in Straubing und genieße dort meine Kaffeespezialitäten bei einem Plausch mit Freunden. Das musste ich die letzten zwei Monate leider schmerzlich vermissen.

Nach der Öffnung der Freiflächen am vergangenen Montag führte mich mein Weg natürlich sofort dort hin.

 

 

Der Lockdown während der Corona Pandemie kam für viele Geschäfte und Restaurants in der Straubinger Innenstadt sehr überraschend. Obwohl natürlich vielerorts Getränke und Speisen to-go angeboten wurde, war das bei weitem nicht das Gleiche.

Ich selbst bin sehr gerne im „Anna liebt Brot und Kaffee“ in Straubing und genieße dort meine Kaffeespezialitäten bei einem Plausch mit Freunden. Das musste ich die letzten zwei Monate leider schmerzlich vermissen.

Nach der Öffnung der Freiflächen am vergangenen Montag führte mich mein Weg natürlich sofort dort hin. Benno, der Chef im ANNA, nahm sich Zeit für mich und erzählte mir von seinen Eindrücken. Die Freude darüber, dass das Lokal nun endlich wieder öffnen durfte, war ihm deutlich anzusehen. Natürlich muss man noch mit Einschränkungen kämpfen, doch das Wichtigste – man darf wieder Kunden begrüßen. Auch die Zeit während der Zwangspause wurde genutzt, um das Café wieder neu erstrahlen zu lassen. Beispielsweise wurden die Böden auf Vordermann gebracht und auch die Wände neu geweißelt. Mit der Öffnung haben sich jedoch auch viele Dinge verändert.

Täglich müssen 300 Zettel ausgedruckt werden, damit die Kunden ihre persönlichen Daten hinterlegen können. Dies ist eine Auflage, ohne die die Gastronomie nicht öffnen darf. Natürlich werden diese Daten vertraulich behandelt und nach drei Wochen wieder vernichtet. Das Ganze dient zur Verfolgung möglicher Infektionsketten. Neu ist auch, dass nur noch ein Eingang genutzt werden sollte, damit ein Mitarbeiter die Gäste zum jeweiligen Platz bringen kann. Dort angekommen, kann man seine Bestellung wie gewohnt selbst an der Theke aufgeben. Hier gibt es auch eine Neuerung, denn man bekommt alles an seinen Platz geliefert – auch die Getränke. Bei einem Besuch ist wichtig, dass man die Regeln, die aktuell in der Gastronomie gelten, kennt und sich auch daran hält. Wenn ein Tisch beispielsweise an einem bestimmten Ort steht, darf man diesen auch nicht verschieben, sondern muss alles so lassen. Nur so ist es möglich, den nötigen Abstand einzuhalten.

Derzeit gibt es im „Anna liebt Brot und Kaffee“ fast alle Speisen, die auf der Karte stehen. Einzelne Produkte wurden jedoch gestrichen, um den Einkauf realitätsnah planen zu können. Auch die Kuchenauswahl muss aktuell reduziert werden, wird aber natürlich wie gewohnt täglich frisch gebacken. Wenn Sie jedoch einen bestimmten Kuchenwunsch haben, können Sie diesen gerne äußern. Es wird dann versucht, Ihren Liebling an einem anderen Tag im Sortiment zu haben.

In meinem Gespräch mit Benno, hat er mir auch erzählt, dass ein Großteil der Straubinger Gastronomen an einem Strang zieht und auch mit Aktionen (beispielsweise: leere Stühle) auf sich aufmerksam macht und gemeinsam für ihre Branche kämpft. Ihm ist es wichtig, dass die Menschen wieder freudig durch das Leben gehen. Man muss die Kunden erst wieder daran gewöhnen, dass sie wieder nach Draußen dürfen, da dies in den letzten Wochen strikt untersagt war.

Es wäre schön, wenn die Straubinger und Straubingerinnen ihre heimischen Betriebe und Unternehmen unterstützen, indem sie loyal bleiben und regional helfen. Einzelne Gastronomiebetriebe dürfen wieder besucht werden – wenn aktuell auch nur im Freien!

Falls Sie nicht in Straubing, sondern in Regensburg sein sollten, können Sie auch hier das Kaffee besuchen. Es gilt genau das gleiche System, welches aus der Herzogstadt bekannt ist, da das die Philosophie des Unternehmens ist.

Ich freue mich schon jetzt auf mein nächstes Stück Apfelschmandkuchen und einen Cappuccino auf der sonnigen Terrasse im „Anna liebt Brot und Kaffee“, vielleicht geht es Ihnen ja genauso!