Musik & Poetryevent mit Ramona Schulz

Im Dezember des letzten Jahres präsentierte die junge Autorin Ramona Schulz stolz ihr Buch "HOME -Der Glaube an mich selbst" der Öffentlichkeit. Der Titel allein verrät den zentralen Inhalt des Buches: Selbstvertrauen. Mit ihrem Programm geht sie noch einen Schritt weiter, um diese Botschaft des Selbstvertrauens zu teilen und Menschen zu ermutigen, ihre eigenen Ziele und Träume zu verfolgen.

In ihrem einstündigen Musik & Poetryevent, das die Essenz ihres Buches einfängt, trägt Ramona Schulz ihre bedeutende Botschaft hinaus in die Welt. Das Programm ist eine Einladung, sich selbst zu stärken und die eigene Sicherheit und den Glauben an die eigenen Träume wiederzuentdecken. Manchmal genügt bereits eine Stimme, eine Zeile oder ein Gedanke, um das innere Feuer neu zu entfachen.

Die meisten gesprochenen Texte im Programm stammen aus ihrem Buch. Diese werden durch ein inspirierendes Gedicht zum Thema "Bunt" ergänzt. Ein bewegender Beitrag, der die Vielfalt des Lebens und die Notwendigkeit des Selbstausdrucks zelebriert. Ein Highlight ist die Live-Musik, die von der Künstlerin selbst präsentiert wird. Sie begleitet sich selbst auf ihrer Gitarre und performt ihre eigens komponierten Lieder. Diese Melodien ergänzen die Worte und schaffen eine emotionale Verbindung zu den Herzen der Zuhörer.

Ramona Schulz setzt sie sich dafür ein, Menschen zu helfen, ihre eigenen Träume zu verfolgen und an sich selbst zu glauben. Außerdem liebt sie es, vor Menschen zu stehen und ihre Geschichte zu teilen, egal ob in Poetry- oder Musikform. Ihr Programm schafft einen Raum, in dem Menschen aller Altersgruppen und Lebenslagen zusammenkommen können. Es ist ein Ort, an dem Freude und Trauer, Stärke und Entspannung aufeinandertreffen, aber vor allem ein Ort der Gemeinschaft. Vergangene Veranstaltungen haben gezeigt, dass Zweifel und Ängste universell sind. Durch Kunst und Emotionen werden Verbindungen geschaffen, die über die individuellen Erfahrungen hinausgehen und die Kraft haben, Menschen miteinander zu verbinden.

Wer Teil dieses inspirierenden Erlebnisses sein möchte, hat am 14. September um 19:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) in der Stadtbibliothek Straubing die Gelegenheit, die Autorin kennen zu lernen und ihrer Musik und ihren Gedichten kostenlos zu lauschen.

Zur Autorin und Künstlerin

Ramona Schulz ist 1999 in Bad Kötzting geboren und in der Nähe aufgewachsen. Bereits in ihrer Kindheit schlug ihr Herz für die Musik, weshalb sie nach der Grundschulzeit anfing, Klarinette zu lernen und in der Welt der Orchester- und Blasmusik ein Zuhause fand. Nachdem sie zur musikalischen Leiterin eines eigenen Orchesters wurde, machte sie eine Weiterbildung zur staatlich anerkannten Dirigentin, bis sie sich 2020 dazu entschied, nach Lissabon zu ziehen, wo sie bis heute lebt. Dort fing sie an, sich selbst kennenzulernen und zu sprüen, in welche Richtung ihr Leben gehen sollte. Gitarre spielen, Forró tanzen sowie Lieder, Gedichte und Poetry zu schreiben ist nicht mehr aus ihrem Leben wegzudenken. Ein Buch zu veröffentlichen war für sie ein großer Schritt, um zu sich selbst zu stehen.